check-circle Created with Sketch.

Lesungen

Musikalische Autorenlesung aus der Doggerland-Trilogie von und mit Ulrich Drexler

Wer das Monument von Stonehenge bewundert, hat sich vielleicht schon einmal gefragt, wie das tägliche Leben der Menschen aussah und was sie bewegt hat, ein solches Bauwerk zu gestalten. Um in diese Lebenswelt der Jungsteinzeit einzutauchen und damit den damaligen Menschen näherzukommen, bietet sich eine spannend erzählte Geschichte an. Der Autor Ulrich Drexler hat mit seinem dreibändigen Roman genau diesen Versuch unternommen und entführt die Zuhörenden in seiner Lesung in die Lebensumstände der ersten sesshaften Menschen in Nordeuropa. Die Handlung ist fiktiv, stützt sich aber auf umfassend recherchierte Daten der Archäologie. Mit Musik und ausgewählten Textstellen wird ein Bogen von der Liebe über Arbeit und Krankheit bis hin zur Religion geschlagen.

Termin: 5. Mai, 19 Uhr
Dauer: 1 Stunde
Kosten: Eintritt und Teilnahme sind kostenfrei!

Titelseite Doggerland, Teil 1 (Bild: Fanpro-Verlag)

Lesung Michael Pohl - Fettnäpfchenführer Großbritannien

Wussten Sie, dass Engländer einmal im Jahr große Käselaibe einen Hang herunterrollen lassen und hinterherrennen? Was ist das bloß für ein Land, in dem die Telefonzellen rot sind und die Autos auf der linken Seite fahren? Wer sich für England interessiert, ist am Sonntag, 5. Juni um 15 Uhr im Herner LWL-Museum goldrichtig. Denn Michael Pohl liest aus seinen Büchern „Fettnäpfchenführer Großbritannien“ und „Was Sie dachten, NIEMALS über ENGLAND wissen zu wollen“. Im Rahmen des Familiensonntags zur Sonderausstellung „Stonehenge“ stellt der Reisejournalist und Großbritannienexperte seine beiden Bücher vor und berichtet von seinen Reisen nach England, den schönsten Besichtigungszielen rund um die Gegend von Stonehenge und die allgemeine Lage in Großbritannien.
Wem die Kostproben aus den Büchern gefallen, kann die beiden Bände an diesem Tag im Museum käuflich erwerben – und beim Autor persönlich auf Autogrammjagd gehen.

Termin: 5. Juni, 15 Uhr
Dauer: ca. 1 Stunde
Kosten: Es ist nur der Museumseintritt zu zahlen.

Titelseite Fettnäpfchenführer (CONBOOK.)

Lesung mit Dr. Alexander Berner: Stephen Kings "N."

Nach den erfolgreichen Lesungen von Geschichten der Autoren H. P. Lovecraft, Edgar Allan Poe u.a. nimmt das Grauen weiter seinen Lauf mit Stephen King.

Der Psychiater Johnny Bonsaint berichtet über den Patienten "N.", dessen Leben von Zwangshandlungen bestimmt wird. Ursächlich für sein Verhalten ist ein Besuch eines prähistorischen Steinkreises. Er will die wahre Natur der Steine - und ihren Zweck - erkannt haben. Hinter ihnen verbirgt sich nicht weniger als eine Bedrohung kosmischen Ausmaßes. Nach zahlreichen Therapiesitzungen erreicht Bonsaint die Nachricht über den Selbstmord seines Patienten. Daraufhin begibt sich der Psychiater selbst zum Steinkreis.

Altersstufen: Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahren
Termin: Achtung, Termin verschoben auf 8. Sept. um 19 Uhr
Dauer: ca. 1 Stunde
Einzelticket: 9 Euro, die Tickets sind erhältlich im LWL-Museum für Archäologie und im Online-Ticketshop

Dr. Berner liest (Bild: LWL/A. Jordan)