check-circle Created with Sketch. Transkript anzeigen Abspielen Pausieren

Grafik mit Sonne für die Clonehenge-Ausstellung

Dies ist Ihre Ausstellung!

Zahlreiche kreative Köpfe und Bastelkünstler:innen sind unserem Aufruf gefolgt und haben das gigantische Denkmal STONEHENGE nachgebaut. Entstanden sind wunderbare, kreative und einzigartige Clonehenges. Das Spektrum der Materialien ist vielfältig. Die Mini-Henges sind aus Holz, Plastikmüll, Spielzeug, Lebensmitteln oder Modelliermasse gefertigt. Hinter allen Werken steckt eine Botschaft, die die Urheber:innen in einem Statement formuliert haben. Nicht nur aus Deutschland, sondern auch international erreichten uns Einsendungen aller Altersklassen. Die Henges sind von Kindern, Familien, Freunden und Schulklassen z.T. gemeinschaftlich gebaut worden. Es freut uns sehr, dass wir diese Vielfalt sowohl digital als auch in unserem Museumscafé ausstellen dürfen.
Unsere Besucher:innen haben vom 19.3. bis zum 23.4. abgestimmt und die besten Clonehenges ausgewählt. Sechs Gewinner-Henges werden nun als Teil unserer Sonderausstellung "Stonehenge - Von Menschen und Landschaften" noch bis zum 25. September gezeigt. 

1. Platz:  Sören Scholle mit seinem "Modern Art Stoenhenge"

2. Platz: Christiane Kühler mit "Korn um Korn"

3. Platz: Klasse 3 der Grundschule Pantrings Hof mit "Upcycling Henge"

4. Platz: Carola Schrader-Teichwart mit "Gold-Henge"

5. Platz bei Punktegleichheit: Jana Celentano mit "Fruithenge" und Christiane Biederbeck mit "Stollenhenge"
 

Wir bedanken uns sehr herzlich für die Teilnahme!